Mittwoch, 11. März 2015

Daisy weiß - Spring Essentials


Hallo!

Heute geht es weiter mit meinen Arbeiten an der optimalen "Grundgarderobe" für den Frühling.



Das erste Shirt möchte ich heute hier zeigen. Der Schnitt ist wieder  "Daisy" aus einer älteren Ottobre (vor 2013). Ich habe die langen Ärmel, die ich auch für meine "Summer" verwendet habe, dran genäht.





Stoffe für die neuen Shirts
Stoffe wurden letzte Woche geliefert, gewaschen und am Wochenende habe ich angefangen zu nähen.

Gestern war ich bei der Farb- und Stilberatung. Es war ein sehr netter Vormittag mit einer guten Freundin. Meine Vermutung ein Sommer- und H-Typ zu sein, wurde bestätigt. - Gott sei dank!! Was hätte ich sonst wieder mit meinen Stoffen gemacht?!

Wo fange ich also an? Ich gehe mal von unten nach oben...

Hosen:
Röhren und Bootcut sind ok, die Oberteile sollten aber nicht eng sein!
Ich habe 3 - 4 Jeans, 1 schwarze Hose und 4 Leggings, die ganz ok sind, damit komme ich vorläufig aus. Sollte ich noch auf eine gut sitzende Bootcut stoßen, werde ich zuschlagen!
(Obwohl man hier auch schon tolle selbstgenähte Jeans sieht, fehlt mir dazu noch der Mut - und auch ein wenig die Zeit!)


Schals sind erst mal genug da!
Oberteile:
Hauptsächlich trage ich Shirts, hier passen auch einige in der Farbe schon ganz gut, manche sitzen aber eher eng, darum wird bei den neuen jetzt auf ein wenig mehr Weite geachtet.
Die Brust wird durch Raffungen optisch vergrößert (das seht ihr bei meinem heutigen Shirt), für den langen Hals passen ein U-Boot-Ausschnitt und Schals ganz gut.
Blusen sind vor kurzem wieder in den Schrank eingezogen (siehe hier).


... manche ein wenig zu dunkel




Kleider habe ich auch bereits selbst genäht. Auch wenn das schwarz/weiße nicht in mein Farbschema passt, werde ich es mit einen Loop in der richtigen Farbe weiterhin tragen, das grüne passt ganz gut und ein gekauftes in dunkelblau mit Paisley habe ich ja auch noch.
Für drüber brauche ich immer wieder Westen, hier habe ich jetzt auch ein paar angesammelt. - Sollte mir eine passende über den Weg laufen, nehme ich sie mit! - Nähen möchte ich mir noch eine Cardigan aus hellgrauem Interlock (Probestück gab es letzte Woche, die ist etwas zu dunkel).



Jacken und Mäntel sollten über dem Po, oder erst an den Oberschenkeln enden, nicht an der Hüfte - damit diese nicht betont wird.

Kopf:
Sehr schmal - die Haare müssen ab!! Ist ja nicht so, dass ich unbedingt lange Haare haben möchte, im Alltag ist es aber immer am einfachsten, sie zusammen zu binden. Durch Naturwelle und sehr viel Volumen, sind sie in kürzerem Zustand auch fast nicht zu bändigen... die meisten Frisuren sehen daher bei mir nicht so aus, wie sie eigentlich sollten (vor allem, wenn ich gerade keine Stylistin vor Ort habe).
Mal sehen, was der nächste Friseur-Besuch bringt!

Näh-Plan:
Ich erweitere meine Shirt-Auswahl um 3 Stücke (weiß, grau, rosa).
Eine Weste aus Interlock (hellgrau) ist auch noch geplant.

Kauf-Plan:
Schuhe zu den Röhren werden noch gesucht (wenn Stiefel zu warm und Ballerinas zu kühl sind).
Eine Jacke oder einen Kurzmantel in grau hätte ich gerne.

Ich denke, damit bin ich in der nächsten Zeit gut ausgestattet.

Mein neues Lieblingsshirt ist auch schon fertig - das seht ihr dann nächste Woche!

Alles Liebe!
Kerstin


Kommentare:

  1. Schönes Shirt! Das zeigt doch mal wieder, dass selbstgenähtes nicht nur in bunt schön ist.
    VG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein schönes Shirt. Toll, das dir diese schönen hellen Farben gut stehen.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Basicshirts kann man immer gut gebrauchen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es auch sehr schön und freue mich, dass du ein Sommer bist. Da lasse ich mich gerne von den Farben inspirieren. Ich bin gespannt wie es bei dir weitergeht.

    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, es freut mich, dass dir mein Shirt gefällt!
      Ich lese so gerne bei dir, und deine Farben würde ich auch gleich nehmen! :-)
      LG
      Kerstin

      Löschen
  5. Ich bin auch ein Sommer- und H-Typ und mir gefällt dein neues Shirt (und die Stoffe für die nächsten Shirts) sehr gut. :-)
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Shirt gefällt mit sehr! Das ist ein toller Schnitt und die Farben, die Du für Deine nächsten Shirts ausgesucht hast, gefallen mir auch sehr!
    Weiß kann ich wirklich nur im Sommer tragen - ich fange aber auch meist im Frühjahr schon damit an und behelfe mir - so wie Du - mit Schals oder Strickjacken in anderen Farben.
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube, Du solltest es mal mit den helleren Tönen versuchen, denn die sind ja bei Deiner Farbskala dabei. Ich bind davon überzeugt, dass Dir hellere Farben super stehen werden. Der Schnitt Deines Shirts sitzt super und es sieht toll aus.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ja, das ist mein Plan, mich bei neuen Sachen auf die helleren Farbtöne zu konzentrieren.
      LG
      Kerstin

      Löschen
  8. Das Shirt gefällt mir total gut. Die Raffung ist eine gute Idee, das sollte ich vielleicht bei meinen nächsten Shirts auch mal bedenken ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich habe auch gerade mal bei dir geschmökert, die schöne Wickeljacke und die tolle Valeska, und du kannst so schön stricken! - Da muss ich öfter mal vorbei schauen! :-)
      LG
      Kerstin

      Löschen
  9. Weiße Shirts sind einfach klasse. Wärst du so nett noch einen Backlink zum MeMadeMittwoch einzufügen?
    LG,
    Claudia vom MMM-Team

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch! :-)
      Backlink war schon vorhanden, ich hab ihn nochmal eingefügt.
      LG
      Kerstin

      Löschen
  10. Das Shirt steht dir wirklich gut. Ich mag die Raffung in Kombination mit dem unifarbenen Stoff. Außerdem freut mich, dass dir die Farb- und Stilberatung so viel gebracht hat. Das war sicher spannend.
    LG, Sabrina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kerstin, ein schönes Shirt und inspirierende Überlegungen, die du da anstellst. Die ausgewählten Shirtstoffe kann ich mir allesamt sehr gut an dir vorstellen und und freue mich, dass du mit dem Ergebnis der Farbberatung schon so gut arbeiten und es annehmen kannst! Ich bin gespannt auf deine Näh- und Shoppingergebnisse, die Schuhfrage stellt sich bei mir auch noch. Ich bin gedanklich gerade bei Bikerboots aus einem (Wild)leder mit Lochmuster am Schaft, die man idealer Weise mit engen Hosen wie auch mit Röcken kombinieren kann.
    Liebe Grüße und weiter so!
    Lena

    AntwortenLöschen
  12. Ich danke euch allen ganz herzlich für eure Kommentare! - Es freut mich sehr, dass mein Shirt euch gefällt!
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen