Mittwoch, 11. Februar 2015

Hoodie "Gretelies"

Im vergangenen Jahr habe ich mir zum Geburtstag einen Ausflug ins Stoffgeschäft gewünscht, dabei habe ich - unter anderem - den Jersey "Gretelies" von Lillestoff erstanden.

Nachdem ich kürzlich aber schon wieder ein Jährchen älter geworden bin, wurde es jetzt mal Zeit, ihn auch zu vernähen.


Der Plan für einen Hoodie in Petrol war schon lange im Kopf, die Stoffe lagen bereit, aber ich war mir nicht so sicher, ob ich wirklich noch einen Kuschelpulli brauche, oder doch lieber etwas anderes daraus machen sollte.



Nach einem gemeinen Schoko-Glasur-Attentat auf meinen alten Apfel-Sweater, war die Sache aber klar... Schoko- und Kakaoflecken bekomme ich einfach nicht weg! (Falls da jemand einen Tipp hat: immer her damit!)



Zum Geburtstag also, von mir - für mich: mein neuer Hoodie!!



Ich habe einfach den Schnitt vom Apfel-Sweater wieder verwendet (war eigentlich ursprünglich ein Raglan-Shirt) und den ein wenig weiter gemacht.
Eine Kapuze habe ich mir aus der Ottobre raus gesucht, obwohl da auch vom Original nicht viel übrig blieb... sollte eigentlich vorne überkreuzt sein, aber dafür reichte der Stoff nicht mehr so ganz, darum habe ich die Teile auch vorne zusammen genäht, unten musste ich ein wenig an den U-Boot-Ausschnitt anpassen. Ich war überrascht, dass es gleich so toll gepasst hat!







Die Ärmel habe ich gestückelt, so bin ich gut mit 1 Meter Sweat-Stoff ausgekommen.



Mit Ösen und Kordel durch die Kapuze wäre es vielleicht noch ein wenig schöner, aber ich war zu ungeduldig, um da jetzt noch die Einzelteile zu besorgen. Beim nächsten Mal...

Alles Liebe!
Kerstin



...schnell noch zum MMM + RUMS damit!

Kommentare:

  1. Dein Sweater gefällt mir prima, auch ohne Kordel und Schnickeldi. Das mit der Ungeduld verstehe ich ;-) Tolles Teil - stylisch und gemütlich. Schick schick!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Na dann Dir auch herzlichen Glückwunsch nachträglich zum 29f.! ;-)
    Toller Hoodie, steht Dir gut!
    GLG
    Ena

    AntwortenLöschen